SAP MaxDBJetzt als Enterprise Edition für den professionellen Einsatz verfügbar!

  • Günstige TCO
  • Flexible Preismodelle
  • Professioneller Helpdesk
  • Software-Wartung auf SAP-Niveau
  • Gesicherte Plattformvielfalt
  • Infolytics Mobile DB Monitor
Erfahren Sie mehr

Über MaxDB

SAP-DBMS jetzt auch außerhalb der SAP Suite einsetzbar

Das Datenbank-Managementsystem SAP MaxDB wird jetzt erstmals als Enterprise Edition für den kommerziellen Einsatz und in Verbindung mit einem professionellen Support-Angebot außerhalb der SAP-Welt lizenziert. Dabei erlaubt das OEM-Lizenzabkommen zwischen der SAP AG und der 7P Infolytics AG die Vermarktung sowohl von On-Premise- als auch von ASP-Lizenzen – auch in virtualisierten Umgebungen. Über die Original-SAP-Software hinaus beinhaltet die SAP MaxDB Enterprise Edition das Infolytics-eigene Überwachungstool Mobile DB Monitor for SAP MaxDB.

Informationen zur Enterprise Edition

Informationen zu MaxDB bei der Open MaxDB Group

TCO

Günstigste TCO

„Günstigste Total Cost of Ownership“ war und ist das Mantra des MaxDB-Engineering seit über 35 Jahren. Der eindeutige Fokus auf die Datenbankanforderungen im SAP OLTP-Betrieb hat im Laufe vieler Jahre ein DBMS geschaffen, das in puncto Performance auch bei großen Datenmengen eine gute Figur macht. Dabei läuft es weitgehend administrationsfrei und geht ökonomisch mit den Rechnerressourcen um. Nicht umsonst ist MaxDB sehr beliebt im SAP-Hosting-Umfeld.

Flexible Preismodelle

Die Enterprise Edition wird anhängig vom Einsatzszenario nach zwei Modellen lizenziert. Die On-Premise-Lizenz richtet sich an Unterneh­men, die die DBMS-Software inhouse betreiben, bzw. an VARs, die ihre eigene Anwendungslösung im Bundle mit MaxDB an Endkunden vermarkten. Dagegen richtet sich die ASP-Lizenz an Dienstleister mit eigenem Rechenzentrum und einem Angebot à la Software as a Service. Die Preisfindung erfolgt wahlweise CPU- oder User-basiert.

Jetzt Preise anfragen

Services

Software-Wartung

Die Enterprise Edition ist das Paket für alle Unternehmen, die ein sehr kostengünstiges DBMS suchen, aber gleichzeitig nicht auf professionellen Support und vollwertige Software-Wartung verzichten können. Denn im Unterschied zur völlig kostenfreien Community Edition beinhaltet die Enterprise Edition ein obligatorisches Wartungsabkommen, das vom Helpdesk bis zum Last-Level-Support (für den die SAP AG verantwortlich zeichnet) alles abdeckt.

Professional Service a la carte

Wer seine Datenbank-Anwendungen im Unternehmen ausrollen will, oder MaxDB-basierte Applikationen an Dritte lizenzieren möchte, der braucht professionellen Support. Sei es in Form von spezialisierten Trainings, als konzeptionelle Beratung beim DB-Design, oder mittels Unterstützung beim DBMS-Tuning. Die Infolytics MaxDB-Experten bieten Ihnen das ganze Portfolio. Komplettiert wird das Service-Angebot durch die Migration von Daten beliebiger relationaler DBMS zu MaxDB.

Mehr Informationen zum Service

Jetzt Service anfragen

Technik

Plattformvielfalt

SAP MaxDB unterstützt nach wie vor alle SAP relevanten Plattformen – und das wird aufgrund des üblichen Wartungsversprechens der SAP auch für viele Jahre so bleiben. Die aktuelle Verfügbarkeitsliste beinhaltet auch Plattformen, die von anderen DBMS-Herstellern bereits abgekündigt wurden.

  • Windows Server 2008/2012 (x86-64)
  • Linux SUSE SLES 11(x86-64/Power)
  • Linux Red Hat 6 (x86-64/Power)
  • Solaris 10/11 (SPARC/x86-64)
  • HP-UX 11.31 (IA-64)
  • AIX 6.1/7.1 (Power).

Informationen zu unterstützen Plattformen bei SAP

Alles drin – keine Optionen

Der Funktions- und Leistungsumfang von MaxDB ist in allen Editionen identisch. Die Unterschiede liegen ausschließlich in den Nutzungsrechten, die durch die Lizenzen eingeräumt werden. Darüber hinaus ist das Packaging denkbar einfach: Außer dem DBMS-Paket, das zudem alle Schnittstellen und Admin-Werkzeuge beinhaltet, gibt es lediglich noch das GUI-basierte DBA-Cockpit Database Studio als eigenständiges Installationspaket. Und das war’s.

Mehr Informationen zu den Komponenten

Partner

Partnermodell

Für Software Unternehmen, die eigene Standardsoftware entwickeln, gibt es gute kaufmännische Argumente, auf SAP MaxDB zu setzen: Das DBMS läuft robust und performant bei Tausenden SAP Anwendern, bietet eine sehr lukrative Handelsspanne für Wiederverkäufer und läuft auf allen relevanten Betriebssystem-Plattformen. Infolytics unterstützt seine Partner beim Verkauf der Enterprise Edition in jeder Phase. Vom Presales-Support mit Anforderungsanalyse, Sizing-Beratung, Betreuung von Teststellungen etc. bis hin zum Postsales-Support, der bis zum Tuning der fertigen Lösung reicht.

Mehr Informationen zum Partnermodell

Open Source?

Alternative zu Open-Source: MaxDB Community Edition

Gerade wenn es um Anwendungslösungen geht, die nicht mission critical sind, liegt es nahe, auf ein kostengünstiges DBMS zu setzen. Open-Source-Datenbanken wie MySQL oder PostgreSQL bieten sich hierfür an. Eine unter den Bedingungen einer Open-Source-Lizenz wie der GNU General Public License (GPL) abgegebene Software ist jedoch nicht ohne jedes wirtschaftliche Risiko. Mit der Community Edition (unter der Community License) bietet die SAP AG seit vielen Jahren eine Alternative zu Open-Source-Systemen: ebenfalls kostenlos und quasi grenzenlos nutzbar.

Mehr Informationen zur Community License

Helpdesk-Support verfügbar

Speziell für die SAP MaxDB Community Edition bietet die 7P Infolytics AG ein Helpdesk Service-Paket. Im Rahmen des Helpdesk-Supports können MaxDB-Anwender besondere Vorkommnisse rund um die Uhr per E-Mail oder Fax melden. Zu den Bürozeiten steht zusätzlich auch die Telefon-Hotline zur Verfügung. Alle gemeldeten Fälle werden in einem Ticketsystem erfasst und bis zur finalen Problemlösung laufend gemonitort. In letzter Instanz kann Infolytics auf den SAP-eigenen Last-Level-Support für MaxDB zurückgreifen, um bei komplexen Problemen mit einer geeigneten Lösung aufzuwarten.

Mehr Informationen zum Helpdesk Support

Kontakt

Die Infolytics AG mit Sitz in Köln ist eine hochspezialisierte Technologieschmiede, die sich seit mehr als 15 Jahren mit der Programmierung systemnaher Software sowie der Entwicklung von Anwendungssystemen beschäftigt.

Impressum, Anbieterkennung gemäß TDG und Datenschutzerklärung

7P Infolytics AG
Bonner Str. 484-486
D-50968 Köln

Telefon +49 (0) 221 / 677 800 40
Telefax +49 (0) 221 / 677 800 23
info@infolytics.com
www.infolytics.com

Anfrage stellen